Der Überläufer bei ZDF Aspekte

Siegfried Lenz‘ zweiter Roman „Der Überläufer“ wurde in den 50ern nicht verlegt. Grund: seine gefährliche Gesinnung. Jetzt wiederentdeckt, zeigt sich: ein literarisches Meisterwerk. Der Bericht bei ZDF Aspekte am 4. März 2016  

Weiterlesen
FAZ: Das grausam-lächerliche Abenteuer

Erinnerungen, schwer wie Zuckersäcke: Im meisterlichen Roman „Der Überläufer“ schildert Siegfried Lenz den Krieg an der Ostfront. Erst jetzt erscheint das 1952 geschriebene Buch aus dem Nachlass. FAZ, 03.03.2016, von FRIEDMAR APEL

Weiterlesen
Hamburger Abendblatt im Interview mit Günter Berg: Ein neuer, alter Roman von Siegfried Lenz

Der „Spiegel“ nennt diesen Roman eine „Sensation“, und das kommt schon irgendwie hin. Schließlich wusste eigentlich niemand davon, dass Siegfried Lenz (1926–2014) zwischen dem 1951 erschienenen Debüt „Es waren Habichte in der Luft“ und seinem vermeintlichen zweiten Roman „Duell mit dem Schatten“ (1953) ein weiteres Buch geschrieben hat. Jetzt erscheint der Antikriegsroman „Der Überläufer“ erstmals, sechseinhalb Jahrzehnte

Weiterlesen
ttt: Siegfried Lenz‘ unbekannter Roman „Der Überläufer“

Siegfried Lenz‘ Roman „Der Überläufer“ erscheint in diesen Tagen, 65 Jahre, nachdem er ihn geschrieben hat. Es ist ohne jeden Zweifel ein gewichtiges Stück Nachkriegsliteratur, und warum das Buch erst jetzt erscheinen konnte, wird hier in aller Kürze geschildert: ttt – titel thesen temperamente: Siegfried Lenz‘ unbekannter Roman „Der Überläufer“  

Weiterlesen
Zeitkapsel 42 zum 90. Geburtstag von Siegfried Lenz

Vor einigen Monaten wurde im Nachlass von Siegfried Lenz ein so unbekanntes wie unveröffentlichtes Manuskript seines zweiten Romans mit dem Titel Der Überläufer gefunden. Die Geschichte dieses bedeutenden Fundes werden Günter Berg (Vorstand der Siegfried Lenz Stiftung) und Jan Bürger (Deutsches Literaturarchiv Marbach) in der Reihe »Zeitkapsel« im Deutschen Literaturarchiv Marbach erörtern. Wir laden Sie

Weiterlesen
Zum 90. Geburtstag von Siegfried Lenz: „Deutschstunde“ und Buchpräsentation „Der Überläufer“ im Thalia Theater

„Ein großartiger Roman, der die deutsche Nachkriegsliteratur um ein eindrucksvolles Stück erweitert.“ Der Spiegel „Ein Schatz ist geborgen- das reife Werk eines jungen Mannes“ Süddeutsche Zeitung Das Thalia Theater zeigt zu Ehren des großen Hamburger Autors, der am 17. März 90 Jahre alt geworden wäre, eine Sondervorstellung der „Deutschstunde“. Das Interesse der Hamburger an Siegfried Lenz ist

Weiterlesen
Die große Mama – Memorial Carmen Balcells

Internationale Autoren erinnerten in Barcelona an die im vergangenen Jahr verstorbene Literaturagentin Carmen Balcells, die dazu beitrug, Autoren wie Mario Vargas Llosa und Gabriel Garcia Márquez zu Weltstars zu machen. Es war 1976, als der damalige Messedirektor Peter Weidhaas zum ersten Mal einen Themenschwerpunkt für die Internationale Frankfurter Buchmesse annoncierte: Lateinamerika. Die Eröffnungsrede hielt der

Weiterlesen
Tegernseer Preis für Michail Gorbatschow

Beim Festakt der Weimer Media Group in Moskau sagte Verleger Wolfram Weimer zu Gorbatschow: „Dieser Preis würdigt Ihre historische Leistung als Friedensstifter, Brückenbauer und Versöhner.“ Als Staatschef habe er auf Dialog statt auf Konfrontation gesetzt, auf Worte statt auf Waffen, auf Partnerschaft statt auf Feindschaft. Millionen von Europäern seien durch seine Entscheidungen frei geworden. „Und

Weiterlesen
Peer Steinbrück über PUTINS WELT im Tagesspiegel

Ex-Finanzminister Peer Steinbrück über Katja Glogers Buch „Putins Welt“ – das den starken Mann im Kreml weder verdammt noch verklärt. „Katja Gloger hat ein sachliches und hochinformatives Buch geschrieben, das zur Überprüfung bisheriger Sichtweisen auf uns selbst und Putins Welt jenseits von Illusionen und Verklärung einlädt.“

Weiterlesen
error: Content is protected !!