Maria Sanchez

Maria Sanchez

Maria Sanchez, geboren 1968 in Malaga (Spanien), ist Gründerin der psychologischen und spirituellen Bewegung „Sehnsucht und Hunger“ und „EssentialCore“. Sie lebt in Hamburg, wo sich auch ihr Ausbildungs- und Seminarzentrum befindet.

Durch ihre traumatische, von Gewalt beherrschte Kindheit geprägt, litt sie über viele Jahre stark unter einer Essstörung, unter Depressionen und Ängsten. Ein Zusammenbruch mit Anfang zwanzig ließ sie den von ihr bis dahin eingeschlagenen Weg nicht weitergehen. Was dann begann, war ein tiefer Heilungsweg, der Maria Sanchez eine spezielle Wahrnehmung für häufig unerkannte innere Prozesse eröffnete.

Aufgrund der bisher gängigen Wahrnehmung erscheinen diese inneren Prozesse selbst in Psychotherapien, als auch in der Annäherung und im Kontakt zur Spiritualität, in der Regel zu häufig als diffus oder bleiben unbemerkt.

Maria Sanchez entwickelte eine emotionale Selbstbegleitung, die das Wahrnehmen dieser „blinden Flecke“ ins Zentrum stellt. Denn es geht dabei um weit mehr, als nur darum, den Fokus auf das Integrieren „schwieriger“ oder verdrängter Persönlichkeitsseiten zu richten. Was es braucht, ist eine grundsätzlich neue emotionale Öffnung zu sich selbst.

Unbefriedigt von ihrer psychotherapeutischen Ausbildung, jedoch erfüllt von dem erfolgreich beschrittenen persönlichen Heilungsweg und dem, den sie gemeinsam mit ihren KlientInnen gegangen ist, plädiert Maria Sanchez für eine „Neue Psychologie“, und damit auch für eine neue Auslotung der Spiritualität jenseits der Esoterik. Denn Psychologie und Spiritualität sind in der Tiefe untrennbar miteinander verbunden.

Das Potential des Menschseins auf eine viel tiefere Weise bewusst leben zu können, ist zu ihrer Priorität (des Herzens und des Kopfes) geworden. In ihrer erfolgreichen zweijährigen Radiosendung „Durch dick und dünn mit Maria Sanchez“ bei Radio Bremen konnten Menschen dies nachempfindend erleben.

Mit ihrer emotionalen Selbstbegleitung konnte Maria Sanchez einen Ausstieg aus ihrer Essstörung erfahren und verlor 30 Kilo ohne reglementierende Maßnahmen – wie beispielsweise Ernährungs- oder Sportprogramme. Darüber hinaus konnten auch ihre Depression und Angststörung Heilung erfahren. Seit Jahren zeigt sie Menschen erfolgreich, wie sie die neue Denk- und Fühlweise der emotionalen Selbstheilung erlernen können.

Auf das emotionale Essen angewendet nennt Maria Sanchez ihren Ansatz „Sehnsucht und Hunger“, auf andere Symptome angewendet wie z.B. Depressionen, weitere Suchtstrukturen,  Angst- und Zwangserkrankungen, Schlafstörungen sowie wiederkehrende Beziehungsprobleme „EssentialCore“ (Wesenskern-Unterstützung).

Maria Sanchez hält Vorträge, schreibt Bücher und gibt Seminare in und außerhalb Deutschlands.

error: Content is protected !!