Theo Sommer

Theo Sommer

Theo Sommer, Jahrgang 1930, studierte Geschichte und politischer Wissenschaften in Tübingen; Promotion mit einer Arbeit über „Deutschland und Japan zwischen den Mächten, 1935-1940“. Seit 1958 ist er bei der ZEIT, war Chefredakteur (1973-1993), Herausgeber an der Seite von Marion Gräfin Dönhoff und Helmut Schmidt (1993-2000), Editor-at-Large (2000). Beschäftigung vorwiegend mit außenpolitischen Fragen, Verteidigungs- und Sicherheitspolitik, Entwicklung Asiens. 1960 Teilnehmer an Henry Kissingers Sommerseminar an der Harvard University. 1967-70 Lehrbeauftragter für Politische Wissenschaften an der Universität Hamburg, Wintersemester 1972 Gastprofessor am Center for European Studies, Harvard University. 1969/70 Leiter des Planungsstabes im Bundesministerium für Verteidigung. Viele Buchveröffentlichungen (darunter „Der Zukunft entgegen“, 1999, „1945 – Biographie eines Jahres“, 2005, „Hamburg, Porträt einer Weltstadt“, 2007, „Unser Schmidt“, 2010), Fernseh- und Vortragsauftritte.

error: Content is protected !!