Lina Thiede

Lina Thiede

Lina Thiede (Jahrgang 1996) lebt in Köln und studiert im Master Theorien und Praktiken professionellen Schreibens. In Saarbrücken und Bonn absolvierte sie ihr Bachelorstudium in Komparatistik und Musikwissenschaft. Sie ist Mitherausgeberin des Literaturblattes „Handjob“.

Die Autorin wurde mehrfach beim Jugendliteraturpreis der OVAG und beim Jungen Literaturforum Hessen-Thüringen ausgezeichnet. 2021 und 2022 gewann sie zweimal in Folge den hr2-Literaturpreis.

Im Herbst 2022 ist Lina Thiede als „Land in Sicht“-Stipendiatin des Hessischen Literaturrats zu Gast in Wolfhagen.

Ihr Debüt Verbranntes Herz erschien 2017 (uberreuter), ihr zweites Buch Homo Femininus 2020 (The Dandy is Dead). 2022 veröffentlichte sie gemeinsam mit u. a. Markus Heitz und Andreas Gruber in der Anthologie Das zweite Phantastikum.

 

Lesung und Interview auf der Frankfurter Buchmesse 2022.

error: Content is protected !!